FAQ - häufige Fragen

Was muss ich tun, damit ich Spitexleistungen beziehen kann?

Was kostet mich die Spitex?

Kommt immer die gleiche Pflegeperson?

Warum muss der Hausarzt Haushaltshilfe verordnen?

Muss ich die Fahrkosten der Spitex bezahlen?

Kann ich die Einsatzzeit selber bestimmen?

Kann ich die Pflegeperson wechseln, falls die "Chemie" nicht stimmt?

Wozu braucht es Bedarfsabklärungen bei der Haushaltshilfe?

Kommt die Spitex auch nachts?

Übernimmt die Spitex auch Grund- und Endreinigungen?

Wie kurz- oder langfristig muss man einen Einsatz abmelden?

Wer kann Spitex-Leistungen beanspruchen?

Wer bezahlt die Spitex-Leistungen?

Wie gewährleisten wir Qualität und Sicherheit?

 

 

 

Was muss ich tun, damit ich Spitexleistungen beziehen kann?

Nehmen Sie mit uns telefonisch Kontakt auf und lassen Sie sich kostenlos beraten. 041 871 04 04

Was kostet mich die Spitex?

Grundpflege, Behandlungspflege, Beratung und Bedarfsabklärungen übernehmen grösstenteils die Krankenversicherer gemäss KVG. AHV-Beziehende können die Kostenübernahme über die Ergänzungsleistungen beantragen. Die Kosten für hauswirtschaftliche Dienstleistungen und deren Bedarfsabklärung tragen die Spitex-Klienten selber. Sie werden allenfalls über eine Krankenkasse-Zusatzversicherung teilweise rückvergütet oder werden bei Anspruch auch von den Ergänzungsleistungen übernommen. Das Merkblatt der Sozialversicherungsstelle Uri finden Sie hier. Wir beraten Sie auch gerne bei Fragen betreffend der Kostenübernahme. Unsere Rechnung für Pflegeleistungen stellen wir direkt an die Krankenversicherung. Unsere aktuellen Tarife finden Sie hier.

Kommt immer die gleiche Pflegeperson?

Das ist leider nicht möglich. Unsere Mitarbeitenden haben teils kleine Arbeitspensen und auch Ferien, Krankheit, Wochenenddienste, Wechsel zwischen Früh- und Spätdienst, Weiterbildungen oder auch kurzfristige Engpässe verhindern die volle Kontinuität der Einsatzpersonen.

Warum muss der Hausarzt Haushaltshilfe verordnen?

Die Dienstleistungen der Spitex Uri werden durch den Kanton Uri subventioniert. Alle Dienstleistungen der Spitex Uri werden daher nur auf ärztliche Verordnungen hin erbracht. Dies ist im Leistungsauftrag des Kantons festgelegt.

Muss ich die Fahrkosten der Spitex bezahlen?

Die Fahrkosten gehen im Normalfall (Ausnahme: Arbeitszeit bei Mahlzeitenlieferung, Erledigung von Einkäufen etc.) vollumfänglich zu Lasten des Kantons. Sie bezahlen nur die Einsatzzeit bei Ihnen vor Ort, aufgerundet auf 5 bzw. auf 10  Minuten. 

Kann ich die Einsatzzeit selber bestimmen?

Nach Möglichkeit gehen wir auf Ihre Wünsche ein. Mit rund 300 Einsätzen pro Tag sowie auch bedingt durch ungeplante personelle Engpässe kann es vorkommen, dass wir Ihre Wünsche nicht vollumfänglich berücksichtigen können.

Kann ich die Pflegeperson wechseln, falls die "Chemie" nicht stimmt?

In diesem Fall nehmen Sie bitte mit uns direkt Kontakt auf. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 041 871 04 04. Nach Möglichkeit teilen wir dann andere Pflegepersonen für die Einsätze ein.

Wozu braucht es Bedarfsabklärungen bei der Haushaltshilfe?

Die Arbeiten müssen aufgelistet werden, um Ihre Situation und den resultierenden Bedarf zu dokumentieren, damit z.B. bei Personalwechseln alle Mitarbeitenden über die gleichen Informationen verfügen und wissen, was ihre Aufgaben sind. Ihre Situation muss regelmässig überprüft werden, um festzustellen, ob es Änderungsbedarf gibt. Für Sie selber ist die Dokumentation ebenfalls wichtig, damit Zeitaufwand und Kosten möglichst konstant bleiben. Dies ist ein Mittel zur Qualitätssicherung und ist in der Leistungsvereinbarung mit dem Kanton so festgeschrieben.

Kommt die Spitex auch nachts?

Unser Pikettdienst gewährleistet die telefonische Erreichbarkeit 24 Stunden am Tag an 7 Tagen die Woche die. Bei pflegerischen oder medizinischen Notfällen kommt je nach Situation und Dringlichkeit eine dipl. Pflegefachfrau auch in der Nacht zu Ihnen nach Hause oder hilft Ihnen bei der Koordination der notwendigen Hilfe. Damit Sie von diesem Angebot gebrauch machen können, müssen Sie bereits als Klientin oder Klient bei der Spitex Uri angemeldet sein.

Übernimmt die Spitex auch Grund- und Endreinigungen?

Das entspricht nicht unserem Leistungsauftrag und ist nicht möglich. Den Wochenkehr erledigen wir jedoch sehr sorgfältig für Sie.

Wie kurz- oder langfristig muss man einen Einsatz abmelden?

Regelung bei Absagen

Wir reservieren Mitarbeitende für die geplanten Einsätze. Bei einer Absage (oder Umbuchungen) entstehen interne Umtriebe. Wir bitten um Verständnis für folgende Regelungen:

  • Notfallmässige Spitaleinweisungen oder Todesfall: Keine Verrechnung
  • Absage bis 2 Arbeitstage vor Einsatz: Keine Verrechnung
  • Absage weniger als 2 Arbeitstage vor Einsatz: CHF 50.00

Wer kann Spitex-Leistungen beanspruchen?

Menschen aller Altersgruppen, die Hilfe, Pflege oder Betreuung benötigen, können unsere Hilfe in Anspruch nehmen, z.B.: nach einem Unfall, einer ambulanten Operation, nach der Spitalentlassung, der Geburt, bei Behinderung, Krankheit oder Rekonvaleszenz. Auch für ein betreutes Altwerden zu Hause, zur Begleitung Sterbender und Angehöriger stehen wir mit Fachwissen, Erfahrung und sozialem Verständnis im Einsatz.

Wie gewährleisten wir Qualität und Sicherheit?

Durch stete Weiterbildung steigern wir gezielt die hohe Qualität unserer Dienstleistungen. Die fachliche und soziale Kompetenz unserer Mitarbeitenden und Auszubildenden fördern wir laufend durch externe und interne Kurse. Ihre Bedürfnisse als Klientin oder Klient stehen dabei stets im Zentrum unseres Interesses. Regelmässige Erhebungen zeigen uns, ob die zielgerichtete Entwicklung unserer Dienstleistungen gewährleistet ist. Alle Mitarbeitenden der Spitex Uri unterstehen der Schweigepflicht.